UM Quick Track Modul

UM Quick Track Modul

Das Modul UM Quick Track ist für das fortgeschrittene Zeichnen von Gleisen beim Modellieren von Schienenbahnzugverbänden und Zügen vorgesehen. Das Gleis wird automatisch auf der Grundlage der definierten Spur- Makro-Geometrie gezeichnet.

Das UM Quick Track-Modul enthält zusätzlich eine Option zur Darstellung von Holz- und Betonschwellen mit Befestigungsmitteln sowie eines Schotterbett.

Die Verwendung dieses Moduls hat keinen Einfluss auf die Berechnungen der Zugdynamik. Es wird lediglich die Art und Weise der Darstellung der Bahnstrecke verändert. Das UM Quick Track Modul kann in Verbindung mit dem UM Szenen-Modul verwendet werden, um ein noch besseres Bild zu erhalten.

Der Bildaufbau von Gleisen erfordert weniger Rechnenzeit -und Ressourcen. Die Darstellung des Gleisbetts wird einmalig berechnet, wenn die Makro-Geometrie- Parameter der Bahnstrecke geändert werden. Der Bildaufbau einer typischen Bahnstrecke von 1-2 km Länge dauert es einige Sekunden.

Links ein Bilder einer vereinfachten Bahnstrecke ohne Hilfsmittel. Rechts die Darstellung einer Bahnstrecke mit Hilfe des UM Quick Track Moduls.

Vereinfachte Darstellung einer Eisenbahnstrecke Darstellung einer Eisenbahnstrecke mit Hilfe des UM Quick Track Moduls